Ancient Aliens – Die NASA-Verschwörung

Eigentlich wollten wir keine Folgen von Ancient Aliens mehr verlinken, da ein Großteil der Behauptungen Nonsens sind. (Siehe Ancient Aliens debunked.) Die vierte Staffel ist dabei der Gipfel der Dummheit. So wird in der letzten Folge behauptet, die Dinosaurier wären von Aliens erst erschaffen und dann wieder ausgerottet worden.

Die Folge über die NASA ist aber doch wieder recht interessant. Das mag daran liegen, dass die NASA nicht wirklich antik ist und ein Großteil der aufgestellten Behauptungen für jedermann nachprüfbar ist. So ist es ein Fakt, dass sämtliche Apollo-Astronauten Hochgradfreimaurer sind und die Freimaurerei eine große Rolle bei der Geheimhaltung der außerirdischen Präsenz spielt.

Masonic Apollo

Masonic Apollo_back

Zudem soll auch Crowleys Golden Dawn großen Einfluss auf die NASA haben. Wer sich also gefragt hat, wie sich etwas so Großes wie eine außerirdische Präsenz so lange geheim halten lässt, bekommt hier die Antwort. Wobei Astronauten wie Gordon Cooper und Edgar Mitchell durchaus schon mit einem Teil der Wahrheit an die Öffentlichkeit gegangen sind.

Doch stecken hinter Ed Mitchells plötzlichem Engagement für Exopolitik vielleicht gänzlich andere Motive, als er nach außen vorgibt? So behauptet er, während der Apollo 14-Mission eine Art Erleuchtung gehabt zu haben und propagiert seither, dass es da draußen eine kosmische Bruderschaft gibt, der sich die Menschen anschließen sollten. Das klingt sehr nach dem Esoterikmüll, den zahlreiche UFO-Sekten verbreiten. Zudem gibt Michtell an, selbst nie ein UFO gesehen zu haben, was sehr unglaubwürdig erscheint. Bedient er also nur die Blue Beam-Agenda?

Immerhin werden in der Episode auch UFO-Aufzeichnungen der NASA gezeigt und diese sind, im Gegensatz zu diversen falsch interpretierten Artefakten der Antike, ein wirklicher Beweis für eine außerirdische Präsenz. So weit, so gut.

Ein weiterer Punkt, der in der Ancient Aliens Episode „Die NASA-Verschwörung“ angesprochen wird, ist der Ritualcharakter der Mondlandungen. In der Tat finden sich auf den Missionsabzeichen okkulte Symbole sowie das Sternbild des Orion/Osiris. Hier scheint Ancient Aliens also wirklich ins Schwarze getroffen zu haben. Einige Bezugnahmen auf die Antike müssen zwar dennoch mit Vorsicht genossen werden, doch im Kern steckt viel Wahrheit in dieser Episode.

Apollo-Logo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s