Der zerbrochene Spiegel – Symbol für eine zerbrochene Seele

von Shinzon

Der zerbrochene Spiegel ist in der Pop-Okkultur nicht gleichbedeutend mit dem Spiegel als Dimensionstor. Hier geht es nicht um ein Spiegeluniversum, sondern um das eigene Ich der Person, die in den Spiegel blickt. Ein zerbrochener Spiegel zeigt einem folgerichtig eine Vielzahl von Ichs. Die Assoziation geht daher recht eindeutig in Richtung multiple Persönlichkeitsstörung.

Eine Spaltung der Persönlichkeit geschieht in der Regel nur durch ein gravierendes Trauma in der Kindheit, z.B. durch rituellen Missbrauch oder traumabasierte Mind Control-Methoden, wie sie von der CIA im Rahmen des MK-Ultra-Programm Anwendung fanden. Da ein kleines Kind noch keine ausgereifte Persönlichkeit hat, die das Trauma verarbeiten könnte, spalten sich Schutzpersönlichkeiten ab, die dazu in der Lage sind.

Eine relativ neue Theorie, die den Gedanken der Reinkarnation aufgreift, geht davon aus, dass es sich bei den Persönlichkeiten um frühere Leben handeln könnte, die durch die Zerstörung der heranwachsenden Persönlichkeit des gegenwärtigen Lebens die Kontrolle übernehmen. Für diese Theorie spricht, dass die multiplen Persönlichkeiten ganz unterschiedliche Charakteristika aufweisen. Sie können männlich, weiblich, erwachsen und kindlich sein, haben unterschiedliche Interessen und sogar unterschiedliche Handschriften.

Wissenschaftlich Fakt ist zumindest, dass eine multiple Persönlichkeitsstörung (auch dissoziative Identitätsstörung genannt) nicht simuliert werden kann. Die entsprechenden Charakteristika treffen immer nur auf eine Persönlichkeit zu, was dafür spricht, dass die Betroffenen sich die Persönlichkeiten nicht einfach herbei fantasieren oder gar einbilden. Es gibt sogar Fälle, in denen die Persönlichkeiten nichts voneinander wissen.

Eine weitere Bedeutung des zerbrochenen Spiegels, auf die wir jedoch nicht näher eingehen werden, entstammt dem volkstümlichen Aberglauben. Demnach beschert einem ein zerbrochener Spiegel sieben Jahre Pech. Das ist wohl nichts im Vergleich zum mitunter lebenslangen Leiden, welches mit einer traumabasierten Persönlichkeitsspaltung einhergeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s