Neonazis in Russland – Angriff der Schlägertrupps

Gegenüber Russland ist das Naziproblem in Deutschland direkt überschaubar. Rund 70.000 gewaltbereite Schläger terrorisieren die einstige Sowjetunion.

Während in Deutschland nur wenige hundert Faschisten an Aufmärschen teilnehmen und meist durch eine Überzahl engagierter Bürger blockiert und in die Flucht geschlagen werden, marschieren in Moskau locker mal 15.000 Nazis auf, die anschließend vor den Augen der meist untätigen Polizei Jagd auf Andersdenkende und ausländische Gastarbeiter machen. Oft mit tödlichen Folgen. Wurden in Deutschland in den letzten 23 Jahren rund 180 Menschen durch Neonazis ermordet, sind es in Russland gleich dutzende in nur einem Jahr.

Auf der einen Seite muss man sich fragen, wie Vertreter eines Volkes, welches Hitler als minderwertig betrachtete und auszurotten versuchte, zu einer solch faschistischen und rassistischen Einstellung kommt? Zum anderen kann man ebensowenig Putins zögernde Haltung nachvollziehen. Zwar sind die Strafen für rechtsextreme Mörder weitaus höher und gerechter als in Deutschland, aber dazu müssen diese erst einmal gefasst werden. Die russische Polizei steht jedoch meist untätig daneben und teilt zuweilen sogar die politischen Ansichten der Faschisten. Putin sollte in Zukunft härter gegen diese braunen Horden vorgehen, denn immerhin geht es auch um seinen Kopf, den die Nazis am liebsten rollen sehen würden.

Eine weitere interessante Doku zeigt eine Moskauer Neonazi-Gang von innen. Hut ab vor dem Reporter, der hier sein Leben riskiert.

Über die Nazis kann man derweil wieder einmal nur den Kopf schütteln. Insbesondere das junge Mädchen, welches seine politische Meinung damit begründet, dass sie mit 14 Hitler süß fand. Heute schreibt sie Artikel für einen Naziblog. U.a. darüber, dass McDonalds arisches Essen sei. Wohl bekomm’s, dann sterben diese Trottel vielleicht an Fettleibigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s