Die Hand am Hals – Oder wie man sich selbst erwürgt

von Shinzon

In der Körpersprache steht die Hand am Hals für Unsicherheit und kann auf akuten Stress hindeuten. Der Hintergrund dieser unterbewussten Geste liegt darin begründet, dass am Hals ein Nerv sitzt, der den Herzschlag beruhigt. Es handelt sich also keineswegs in jedem Fall um eine Freimaurergeste. Daher ist es wichtig zu unterscheiden, ob es sich um einen zufälligen Schnappschuss einer Stresssituation oder ein gestelltes Foto handelt.

Wie bereits der Krawattengriff sorgt auch die Hand am Hals bei Außenstehenden für einige Verwirrung. Oft ist zu lesen, die Hand am Hals wäre ein Notruf. Dies könnte mit den bereits erwähnten unterbewussten Stressreaktionen zusammenhängen, die jedoch nichts mit Freimaurerei zu tun haben. Eindeutigere Beispiele der freimaurerischen Hand am Hals lassen dagegen auf keine Notsituationen schließen.

Es handelt sich viel mehr um eine Verschwiegenheitsgeste. Freimaurer schwören nämlich bei ihrem Leben, die Geheimnisse der Loge zu bewahren. Sie würden sich eher das Herz herausreißen oder die Kehle durchschneiden, als ein Geheimnis zu verraten. Und was ist die typische Reaktion, wenn einem die Kehle durchgeschnitten wird? Man hält sich sofort die Hand an den Hals, um den Blutfluss zu stoppen!

Durchschnittene Kehle

Wenn die Hand eines Freimaurers in einer brenzligen Situation zum Hals fährt, bedeutet dies in den meisten Fällen, dass er keine weiteren Details zum Thema enthüllen darf. Ferner kann es sich um ein schlichtes Erkennungszeichen handeln. Diese Erklärungen sind weitaus plausibler als die Verschwörungstheorien, die von rechtsextremen Katholiken wie Johannes Rothkranz in die Welt gesetzt werden. Man sollte auf keinen Fall alles blind glauben, was im Internet steht.

Interessant ist auf jeden Fall, bei wem die Geste zu finden ist. Manche politische Kontrahenten scheinen der Welt nur etwas vorzuspielen, während sie insgeheim zum selben Club gehören.

Barack Obama

Barack Obama

Wladimir Putin

Wladimir Putin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s