Der Zeigefinger vorm Mund – Schweigen ist Gold

von Shinzon

Es ist nicht schwer zu erraten, was es mit dem Zeigefinger vorm Mund auf sich hat. Es ist eine Geste der Verschwiegenheit, mit denen Freimaurer zeigen, dass sie über die Geheimnisse ihrer Loge Stillschweigen bewahren.

Pssst

Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Geste auch außerhalb der Freimaurerei gebräuchlich ist, um jemandem zu signalisieren, leise zu sein. Vor allem Eltern und Lehrer gebrauchen sie, um unruhige Kinder zur Ruhe zu gemahnen. Es gilt also auch in diesem Fall auf den Kontext zu achten. Will jemand zur Ruhe auffordern oder wird die Geste ohne erkennbaren Grund gezeigt?

Harald Schmidt

Harald Schmidt

Olsen-Zwillinge

Olsen-Zwillinge

4 Kommentare zu “Der Zeigefinger vorm Mund – Schweigen ist Gold

  1. es kann aber auch ein Zeichen von Nachdenklichkeit sein. Diese Geste mache ich selbst unbewust manchmal und habe sie auch oft bei Leuten gesehen die garantiert keine Freimaurer sind. Man kann sie auch einsetzten wenn man Emotionen verstecken möchte. Man versteckt sich quasi hinter dem Finger (Emotional gesehen). Ich spreche da aus eigener Erfahrung🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s