Die besondere Grabbeigabe: Fleischfressende Skarabäen

In „Die Mumie“ ziert ein Skarabäus das Gewand des Hohepriesters Imotep.

Imotep

Nachdem Imoteps Geliebte Anck-Su-Namun – die Frau des Pharao – Selbstmord begangen hat, will er sie bei einem Vollmondritual ins Leben zurück holen.

Vollmondrituale

Er wird jedoch von den Wachen des ermordeten Pharao erwischt und lebendig mumifiziert. Als besondere Grabbeigabe bekommt er einen Krug voll fleischfressender Skarabäen mit auf den Weg.

Lebendig mumifiziert

Das Siegel seines Sarkophags zeigt ebenfalls einen Skarabäus.

Skarabäus-Siegel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s