WWF wirbt mit Chemtrails

Beim Thema Chemtrails sind wir eigentlich sehr vorsichtig, da einfach zu viele Desinformationen und Verschwörungstheorien darüber verbreitet werden. Eine Werbeanzeige der Pseudoumweltschutzorganisation WWF gibt uns nun aber doch zu denken.

WWF-Chemtrails

Zu sehen sind in der Annonce von 2009 Flugzeuge und Bodenstationen, die einen Dunstschleier verbreiten. Der Text verrät, dass es um künstliche Wolken geht – also tatsächlich um Chemtrails. Der Satz „Was, wenn Sie die Lösung von heute wären?“ ist dabei herrlich doppeldeutig. Das „Sie“ ist großgeschrieben, womit wohl die Leser gemeint sind. In Bezug auf den vorherigen Satz könnte man jedoch zu dem Schluss gelangen, dass hier die künstlichen Wolken gemeint sind, die schon heute gesät werden.

Die Anzeige ist übrigens kein Fake. WakeUpCallHannover hat direkt beim WWF in der Schweiz nachgefragt und interessante Antworten erhalten.

Übrigens werden Chemtrails aus Schwefeldioxid tatsächlich von einigen Klimahysterikern und Wissenschaftlern in Betracht gezogen. Das Ganze läuft unter der Bezeichnung „Geo-Engineering“. Dass das Zeug später als saurer Regen wieder runter kommt, daran denken diese Genies natürlich nicht.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “WWF wirbt mit Chemtrails

  1. Pingback: Künstliche Wolken « Dorothée Hahne

  2. Jetzt muss ich aber mal meinen Senf hier dazu geben!
    Soweit ich das beurteilen kann, gibt es diese Chemtrails leider schon.
    Ich wohne in Stuttgart und habe in dem Zeitraum von Oktober’13 bis Dezember’13,
    mindestens 4-5 Sprühaktionen in Stuttgart-BadCanstatt, ungefähr über dem CanstatterWasen, selbst beobachtet!
    Das waren immer ca. 5 – 6 Maschienen und die sind dann immer den ganzen Vor- bis Nachmittag den Himmel abgeflogen und zwar in Form von Schachbrettmustern! Soll heissen die Flugzeuge kreuzen die Bahnen der anderen, dass ein kariertes Muster entsteht. Gegen nachmittags dann, hat man beobachten können, wie sich langsam so seltsame Schleierwolken bilden. Diese verdichten sich, bis der ganze Himmel voll verschleiert bzw. ganz komisch trüb ist. Das sieht dann aus wie so ne Chemosuppe!
    Auffällig war, dass die damit die Sonne verdeckt haben, sie war zwar weiterhin zu sehen, aber wenn man direkt in die Sonne geschaut hat, hat sie nicht mehr geblendet, wie wenn ein Teil der Sonnenstrahlen zurückreflektiert werden würde!
    Selbst ein sehr sehr skeptischer Bekannter von mir, den ich darauf aufmerksam gemacht habe, konnte sich keine andere Erklärung geben, ausser dass das Chemtrails waren bzw. er musste sich eingestehen, dass da wohl echt was gesprüht wird! Seit dem beobachte ich öfters den Himmel, was ich hiermit auch jedem anderen Menschen empfehle! Auffällig ist, dass sie von 10/13 – 12/13 öfters zu sehen waren und seit Januar’14 habe ich keine einzige mehr gesehen!
    Und ja, es gibt zwar einen Flughafen bei uns in Stuttgart, dennoch was ich beobachtet habe, waren keine Warteschleifenflüge, da wäre den Piloten schon sehr langweilig gewesen um solche Muster zu fliegen!!! Und wie gesagt,davor war der Himmel klar und danach war der Himmel komplett bedeckt!
    Augen auf Leute….., Greetz SoulSearcher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s