Die Pop-Okkultur feiert Saturnalien

Monstermagnet stehen, passend zu ihrem Namen, im Bann des Saturns.

Monstermagnet Monolithic Baby

Dabei ziehen sie auch gleich die Verbindung zu Satan.

Monster Magnet 25

Stratovarius wählen ebenfalls eine Perspektive von einem der Saturnmonde.

Stratovarius - Twilight Time (1992)

Die Ringe des Saturns als Plattenspieler zu nehmen, ist direkt kreativ. Der Blutige Fluss kehrt dann aber wieder die satanische Seite des Saturns heraus.

Blutiger Fluss - Rings of Saturn

Bei Lost Soul steht der Saturn einmal mehr in Verbindung mit Satanismus.

Lost Soul - Immerse in Infinity

Hier noch einige weitere Beispiele:

DJ Crayfish Saturn

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s