Der Cthulhu-Kult

H.P. Lovecrafts Cthulhu hat sich inzwischen zu einem der beliebtesten Dämonen der Film- und Musikindustrie gemausert.

Hello Cthulhu

Die Zeichentrickserie „South Park“ widmete Cthulhu sogar einen Zweiteiler, in dem Cthulhu durch die Deep Water Horizon-Katastrophe entfesselt wird. Hierin liegt jedoch ein katastrophaler Filmfehler, denn dem Mythos nach ruht Cthulhu in den Tiefen des Pazifiks, während die Deep Water Horizon im Atlantik lag.

South Cthulhu

Dennoch ist es interessant, dass die Ölhavarie der Deep Water Horizon mit einem Dämonenkult in Verbindung gebracht wird, denn die Katastrophe wirkt in der Tat inszeniert. So wurden alle Augenzeugen zum Stillschweigen verpflichtet, was einige jedoch nicht davon abhielt, von einer Explosion zu sprechen. Hinzu kommt, dass der verantwortliche Konzern BP (British Petroleum, mit Sitz in Hamburg) mit dem Hersteller der Chemikalie Corexit verflochten ist und deren Giftigkeit bewusst herunterspielte, was zur absichtlichen Verseuchung des halben Atlantiks sowie die Einsatzkräfte führte.

Neben der ungeheuren Skrupellosigkeit, mit welcher BP auch noch Kapital aus der Katastrophe schlug, ist noch ein weiteres Detail von Interesse. Die Ölhavarie wurde nämlich ein Jahr zuvor im Blockbuster „Know1ng“ angekündigt. Ist es nur Zufall, dass der Film sich um die Ankündigung zukünftiger Katastrophen drehte? Oder war die Deep Water Horizon ein geplantes Ritual? Und welchen Einfluss haben die Rothschilds auf den Konzern?

In der Serie „The Real Ghostbusters“ gab es eine Episode mit dem Titel „The collect call of Cthulhu“.

Cthulhu Ghosts

Ein weiterer Schrecken der Meere ist Captain Davy Jones aus „Fluch der Karibik 3“. Sein Anblick erinnert wohl nicht zufällig an Cthulhu.

"Fluch der Karibik – Am Ende der Welt" (2007)

„Fluch der Karibik – Am Ende der Welt“ (2007)

Die Black Metal-Band Cradle of Filth huldigt dem Titenfischdämon indes mit ihrer Single “Cthulhu Dawn”. Und die Massen huldigen mit…

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Der Cthulhu-Kult

  1. Cradle of Filth und Black Metal? Jetzt wohl nicht mehr! Die neuen Alben sind zum Kotzen!
    Und dass sich die Band mit diesem Thema beschäftigt. liegt auch auf der Hand.
    Denn sie verarbeiten in ihren Texten diverse Romane von H.P. Lovecraft!
    Und bei Metal-Bands sind diese Symboliken mehr als Normal!
    Und nein, im Metal-Genre ist das nicht ernst gemeint! Da wird Satanismus nur zur Show propagiert! Viel grusliger ist da schon Pop-Okkultur!
    Also keine Panik! XD
    Mir ist schon klar, dass das alles für einen Nicht-Kenner des Genres böse anmutet, aber das ist echt ein Kindergeburtstag im Gegensatz zur restlichen Musikindustrie!

    Das war das Statement eines Metal-Fans! ;D

    MfG MrCrow

    • Wenn das im Metal-Genre tatsächlich nur Show ist, dann wäre das einfach nur dämlich. Im richtigen Satanismus werden Kinder rituell missbraucht. Solche Ideologie sollte man nicht zum Spaß oder aus Provokation propagieren. Selbiges gilt für Bands, die mit Nazisymbolik kokettieren, weil sie es lustig finden, aber gar nicht rechts sind. Wer da in eine solche Ecke gerückt wird, ist selbst schuld.

      Allerdings hegen wir keinen Groll gegen Metal-Fans. Wir waren selbst mal welche und haben noch die eine oder andere Rammstein-Platte rumliegen. Den ganzen okkulten Mist (umgedrehte Kreuze, Pentagramme etc.) haben wir jedoch weggeschmissen, nachdem wir herausgefunden haben, welche Abgründe sich dahinter verbergen.

      Übrigens stimmt es tatsächlich, dass Lady Gaga weitaus satanistischer ist, als Cradle of Filth. Echte Hardcore-Satanisten verstecken ihre Symbole (wenn auch oft nicht sehr gut), wohingegen Cradle of Filth absolute Poser sind. 😉

  2. naja, allein die verleih- „summit entertainment“ (gipfel, spitze) und die produktionsfirma „escape artists“ (auge) geben ja schon ein anzeichen darauf, wo die reise in dem film hingeht.

    es mag ja irgendwo immer zufälle geben, aber die häufen sich ja mittlerweile ins unglaubwürdige 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s