Jan van Aken zu Besuch in Syrien

Jan van Aken (MdB DIE LINKE) bereiste kürzlich den Norden Syriens, wo sich ihm ein bemerkenswertes Bild bot. In einigen Regionen haben nämlich weder Assad noch die islamistischen Terroristen das Sagen. Die Kurden verwalten eines der Gebiete selbst und entwickeln dort eine Form des basisdemokratischen Sozialismus.

Dennoch wäre es klug, wenn sich die Kurden und die Assad-Regierung einigen könnten, um den Zerfall Syriens zu verhindern und die Al Kaida sowie Al Nusra gemeinsam aus dem Land zu werfen. Vielleicht wäre dies der Weg zu einer Demokratisierung des Landes?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s