H.R. Giger in der Pop-Okkultur

Neben der Band Floh de Cologne, welche mit Giger befreundet ist, gibt es noch eine Reihe weiterer Musiker, die sich mit den düsteren Werken des Schweizers identifizieren. Das offensichtlichste Beispiel ist dabei die Band Xenomorph, die einen selbigen auf dem Cover ihrer Platte „Empyrial Regimes“ abbildete.

Xenomorph

Debbie Harry (Blondie) bediente sich eines recht schmerzhaften Giger-Werks.

Giger Cover - Debbie Harry

Und da ist sie nicht die einzige…

Giger Cover Island

Giger Cover - Walpurgis

Giger Cover - Magma Atthak

Des Weiteren wollte die amerikanische Punkband Dead Kennedys eines seiner Werke als Poster in die LP-Hülle ihres Albums „Frankenchrist“ (1985) beilegen, dies scheiterte jedoch an offiziellen Beschwerden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s