Die Wahrheit über den Umsturz in der Ukraine kommt ans Licht

Die Wahrheit macht sich heutzutage rar in den deutschen Massenmedien. Dennoch gibt es einige Journalisten, die ihre Aufgabe ernst nehmen und über die Faschisten in der Ukraine berichten.

Einzig die Knallcharge von der CDU verbreitet weiterhin die längst überholte Lüge, der gestürzte ukrainische Präsident Janukowitsch habe auf Demonstranten schießen lassen. Diese Lüge nimmt er dann zum Anlass, Faschisten zu unterstützen, die erst kürzlich in Odessa ein Blutbad angerichtet haben. Die Union gerät immer offensichtlicher zu einer Rechtsaußenpartei, die aktiv dabei hilft, Europa in ein 4. Reich zu transformieren. Das sind dann wohl auch die „Chancen“, von denen auf ihren Wahlplakaten die Rede ist.

6 Kommentare zu “Die Wahrheit über den Umsturz in der Ukraine kommt ans Licht

  1. Hat dies auf monopoli rebloggt und kommentierte:
    Die CDU IST EINE RECHTE MENSCHENFEINDLICHE PARTEI die sich unter dem Label von Christen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt. Agenda2010, der Putsch in der Ukraine, die Verfolgung Snowdens, die Spionage an der eigenen Bevölkerung sind nur ein paar Beispiele davon, wie weit Rechts diese Krawattenträger wirklich stehen, auch ohne Stechschritt und Militärabzeichnen.

  2. Dieser Beitrag wurde heute von zwei anderen Blogs weiterverbreitet. Mit der Weiterverbreitung auf Monopoli sind wir absolut einverstanden.

    Nicht damit einverstanden sind wir hingegen, dass unser Beitrag auch auf einem offensichtlich rechten Blog zu finden ist, welcher homophobe sowie rassistische Propaganda betreibt und darüber hinaus positiv über Holocaustleugner wie Ernst Zündel berichtet. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die Weiterverbreitung unserer Beiträge auf rechtsextremen und rechtspopulistischen Blogs gegen unser Einverständnis geschieht!

    Es verwundert uns darüber hinaus, dass ein solcher Blogger überhaupt an negativen Berichten über die Swoboda-Partei interessiert ist. Im Falle der Ukraine legen aber ohnehin immer mehr deutsche Neonazis ein seltsam ablehnendes Verhalten gegenüber dem dortigen Rechtsruck an den Tag, während andererseits die NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag erst kürzlich eine Delegation der Swoboda begrüßt hat. Das ist absolut grotesk!

    • Guten Tag,
      komme zufällig vorbei und lese:
      „Es verwundert uns darüber hinaus, dass ein solcher Blogger überhaupt an negativen Berichten über die Swoboda-Partei interessiert ist. Im Falle der Ukraine legen aber ohnehin immer mehr deutsche Neonazis ein seltsam ablehnendes Verhalten gegenüber dem dortigen Rechtsruck an den Tag, während andererseits die NPD-Fraktion im Sächsischen Landtag erst kürzlich eine Delegation der Swoboda begrüßt hat. Das ist absolut grotesk!“

      Wenn ich kurz anmerken darf – vielleicht ist die Welt nicht so einfach „rechts/links“ gestrickt? Vielleicht ist das „rechts/links“ Spielchen ein grotesker Blödsinn, und vielleicht haben das einige schon erkannt und haben vielleicht genau deswegen nichts mit irgendwelchen „Ukrainenazis“ oder der NPD am Hut?

      Wenn man sichs genau betrachtet findet man die Themen dieses Blogs auch auf einigen der sogenannten „rechten“ Blogs.
      Unterschiede mag es im Detail geben, aber seltsamerweise nicht im Kern… (NWO, Kapitalismus, Umwelt, etc.)
      Mir gibt das zu denken, und Euch?

      • @Sehender: „Vielleicht ist das “rechts/links” Spielchen ein grotesker Blödsinn, und vielleicht haben das einige schon erkannt und haben vielleicht genau deswegen nichts mit irgendwelchen “Ukrainenazis” oder der NPD am Hut?“

        Das kann so nicht stimmen. Denn sowohl die Blogger aus dem rechtsesoterischen Teil der Truther-Szene und der Reichsdeutschenbewegung als auch offen rechtsextremistische Webseiten und Parteien hetzen gleichermaßen gegen Ausländer, Juden, Homosexuelle und alles Fremde. Wenn die also etwas gegen die Swoboda sagen, dann doch nur, weil die von der CIA – also dem ihnen verhassten Amerika – finanziert wird. Ideologische Gründe hat diese Distanzierung nicht.

        „Wenn man sichs genau betrachtet findet man die Themen dieses Blogs auch auf einigen der sogenannten “rechten” Blogs. Unterschiede mag es im Detail geben, aber seltsamerweise nicht im Kern… (NWO, Kapitalismus, Umwelt, etc.)“

        Im Gegenteil gibt es Unterschiede vor allem im Kern. Die rechtsesoterischen, reichsdeutschen und rechtsextremen Blogs unterstellen nämlich, die NWO und der Kapitalismus seien Teil einer jüdischen Weltverschwörung. Sie haben ein geschlossen judenfeindliches und rassistisches Weltbild. Fast immer kommen auch noch Islamfeindlichkeit und Homophobie hinzu. Diese Ideologie ist menschenverachtend, weshalb wir ums Verrecken nicht mit so etwas verglichen werden wollen!

        Hinzu kommt, dass hinter dem Faschismus schon immer das Kapital stand. Hitler wollte eine neue Weltordnung, weshalb es absolut zynisch ist, wenn rechte Blogs nun etwas gegen die NWO schreiben. Das tun sie auch nur, weil sie eine jüdische Weltverschwörung konstruieren. Einer faschistischen Weltordnung, in der die Weißen alle anderen Völker versklaven, sind sie dagegen nicht abgeneigt. Damit unterstützen sie letztendlich das große Ziel der satanistischen Elite, welche ebenfalls streng rassistisch ist und eine faschistische Weltdiktatur anstrebt. Beschäftige dich mal mit den okkulten Hintergründen des 3. Reichs und Hitlers Helfer aus der Hochfinanz und den Konzernen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s