Freimaurerhandschuhe – Keine Fingerabdrücke in der Loge

von Shinzon

Zur freimaurerischen Tracht gehören ein Paar weiße Handschuhe. Diese werden dem Lehrling bei der Aufnahme überreicht, zusammen mit einem zweiten Paar für die Frau seines Herzens. Es ist bekannt, dass Johann Wolfgang von Goethe sein zweites Paar Freimaurerhandschuhe seiner heimlichen Geliebten Charlotte von Stein übergab.

Der Brauch des Überreichens der Handschuhe existiert seit mindestens 1686, wobei aber ursprünglich der Neuaufgenommene die Handschuhe dem Meister überreichte. Erst später wurde der Lehrling von der Loge gekleidet. In der böhmischen Loge „Sincérite“ werden dabei sogar drei Paar Handschuhe vergeben – eines zum Zeichen der Aufnahme, ein weiteres zum ständigen Gebrauch und das dritte Paar für die Frau des Herzens.

Symbolisch stehen die Freimaurerhandschuhe für das reine Fühlen und Handeln. Es ergibt durchaus Sinn, dass die Hände des Lehrlings bei der Arbeit rein bleiben sollen. Dafür gibt es allerdings auch Arbeitshandschuhe. Diese sind wiederum für Dreckarbeit gedacht, was mit reinem Handeln wenig zu tun hat – ob nun auf der Baustelle, im Garten oder bei einem Verbrechen. Ob sich ein Freimaurer tatsächlich je die weißen Baumwollhandschuhe schmutzig gemacht hat, ist jedenfalls nicht überliefert. Mit der Arbeit ist hier wohl ausschließlich die Tempelarbeit gemeint.

Quelle

FM Handschuhe

2 Kommentare zu “Freimaurerhandschuhe – Keine Fingerabdrücke in der Loge

  1. Zum Beispiel Liebhaber von Oldtimern wissen: mit Baumwollhandschuhen fühlen sie besser als mit der bloßen Hand – kleinste Unebenheiten auf dem Lack. Eine unbehandschuhte Hand hat da das „Nachsehen“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s