Die unheilige Madonna am Kreuz

Madonna ist eine der bekanntesten Kabbalistinnen, welche offen Werbung für den okkulten Zahlenhokuspokus macht. Selbstverständlich ist sie als Nichtjüdin Anhängerin der Hollywood-Kabbala und nicht der traditionellen jüdischen Geheimlehre. Sie sucht also nicht nach einem mathematischen Verständnis von Gott, sondern nach weltlichem Erfolg durch die Anwendung okkulter Praktiken.

madonna-kabbalah

Madonna beschränkt sich jedoch nicht auf diesen Affront gegen das Judentum. Mit ihrer Tour von 2006 zog die Pop-Ikone abermals den Zorn zahlreicher Christen und Juden auf sich. Der Grund: Während der Performance ihrer Single „Live to tell“ wurde sie mit einer Dornenkrone wie Jesus ans Kreuz gehängt. Völlig richtig wurde hier der verhöhnende Ritualcharakter dieser Szene erkannt. Nicht wahrgenommen wurde hingegen die offensichtliche Sonnensymbolik im Hintergrund.

Madonna am Kreuz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s