Die Weltenbäume der kabbalistischen Filmindustrie

Einer der wichtigsten kabbalistischen Filme ist „π“ aus dem Jahre 1998. In diesem geht es um die jüdische Kabbala, welche nach einer mathematischen Ordnung in der Natur sucht. Verwunderlich ist dies nicht, da der Regisseur Darren Aronofsky aus einer jüdischen Lehrerfamilie stammt. In diesem Sinne kann „π“ also nicht als okkult angesehen werden.

In seinem 2006 gedrehten Werk „The Fountain“ greift Aronofsky ebenfalls auf das Thema der spirituellen Erleuchtung zurück.

The Fountain Erleuchtung

Im Zentrum steht dabei der Lebensbaum, welcher als Quelle des ewigen Lebens dargestellt wird.

The Fountain Lebensbaum_1

The Fountain Lebensbaum_2

Weit weniger beeindruckend ist der 2011 erschienene „Tree of Life“ von Regisseur Terence Malick. In diesem geht es um eine christlich-fundamentalistische Familie, deren geistig umnachtete Kinder Tiere quälen. In einigen Szenen, die in keinem Zusammenhang zum Rest der Handlung stehen, wird obendrein versucht, die monumentalen Bilder von „The Fountain“ zu kopieren. Was dieser abstruse Streifen mit dem Lebensbaum zu tun hat, welchen er im Titel trägt, bleibt bis zum Ende schleierhaft.

The Tree of Life

Von 2012 bis 2013 lief die Serie „Touch“ mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle. Die Frau seines Seriencharakters Martin Bohm starb bei den 9/11-Anschlägen von 2001 und ein Teil der Serie spielt im besetzten Irak. Nachdem Sutherland bereits die Hauptrolle in der Serie „24“ hatte, durfte er in „Touch“ einmal mehr das amerikanische Fernsehpublikum mit dem Terrorgespenst erschrecken.

Diese Serie, die es zum Glück nur auf zwei unsägliche Staffeln brachte, hat aber noch eine andere Seite. Bohms stummer Sohn kritzelt nämlich unentwegt Zahlen vor sich hin, was ein wenig an den Film „Know1ng“ erinnert. In den Zahlen verbergen sich zukünftige Ereignisse, womit hier eindeutig die okkulte Kabbala bemüht wird.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s