KenFM über die Hintergründe des IS-Terrors

Ein weiterer Konflikt spielt sich derzeit in unmittelbarer Nähe zu Israel im Norden von Syrien und dem Irak statt. Dort metzeln islamistische Terrorschergen derzeit alles nieder, was nicht sunnitisch ist – auch Frauen und kleine Kinder. Übrigens spricht man inzwischen nur noch von der IS und nicht länger von ISIS. Diese freimaurerische Anspielung auf die altägyptische Göttin Isis war wohl doch etwas zu offensichtlich.

Im Prinzip steckt in diesem Wortspiel bereits die Antwort, wer hinter dem islamistischen Terror steckt und wessen Interessen hier durchgesetzt werden sollen. Denn vor kurzem war die Isis noch Teil der „Freien Syrischen Armee“ und diese wurde sowohl von den USA als auch von Saudi Arabien und Katar in jeder Hinsicht unterstützt. Nun bietet sich die USA wieder einmal als Lösung für ihr selbst geschaffenes Problem an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s