Iron Sky 2 – Keine Spenden für Illuminaten!

Seit kurzem kursieren bei Youtube die ersten Trailer für „Iron Sky 2“. Nun mag der erste Teil zwar ganz unterhaltsam sein und sich mit beißender Satire über die Verschwörungstheorie der Reichsflugscheiben lustig machen, dennoch enthielt er bereits einiges an Freimaurersymbolik. Es dürfte also nicht verwundern, dass die US-Präsidentin auch in der Fortsetzung als Lady in Rot auftritt und dabei die merkelsche Pyramide nach unten zeigt.

IS2 Merkelgeste

In ihren Brillengläsern spiegelt sich ein Atompilz, in dessen Zentrum der Washington Monument Obelisk steht. Durch dieses Arrangement entsteht der Eindruck, als hätte der Palin-Abklatsch Reptilienaugen. Sauron lässt grüßen.

IS2 Reptoaugen

Wie bereits am Ende von Teil 1 angedeutet, bricht auf der Erde ein Atomkrieg aus. In Washington D.C. wird dabei hinter der weiblichen Brust und dem Phallus des Osiris das Pentagon getroffen. Die Präsidentin muss aus dem Weißen Haus fliehen.

IS2 Atomkrieg

Ihre Reise führt sie in die Antarktis, wo sie den Eingang zur inneren Erde entdeckt. Die Hohlwelttheorie liegt auf der Beliebtheitsskala brauner Esoterik gleich hinter den Reichsflugscheiben. Allerdings dürfte dieser Mythos weit weniger Stoff für eine Satire bieten, da er bereits von sich aus absolut lächerlich ist.

IS2 Hohlwelt

Im Erdinnern entdeckt die Präsidentin sogleich eine Mayapyramide, was Erinnerungen an „Alien vs. Predator“ weckt. Letzterer war allerdings bodenständiger und zeigte lediglich eine unterirdische Höhle und keine Hohlwelt. Die Wahrscheinlichkeit, unter dem antarktischen Eis Pyramiden zu entdecken, ist dabei gar nicht mal so abwegig und verdient es eigentlich nicht, mit dem Hohlweltmumpitz auf eine Stufe gestellt zu werden.

IS2 Mayapyramide

Zu allem Überfluss kommt der Präsidentin dann auch noch ein Nazi auf einem T-Rex entgegen geritten. Sollten nicht eher die Reptiloiden die Nazis kontrollieren als umgekehrt? Interessant ist auf jeden Fall der kurze Wortwechsel. Die Präsidentin sagt: „It’s done./Es ist vollbracht.“, woraufhin der Nazi meint: „Good. Than we can begin./Gut. Dann können wir beginnen.“ Was ist vollbracht und was soll beginnen? Offenbar hat die US-Präsidentin die ganze Zeit über für die Nazireptos gearbeitet und die Erde absichtlich ins Chaos gestürzt, um die Welt auf die Ankunft der kommenden Rasse (Reptos? Hybriden?) vorzubereiten.

IS2 Nazidino

Am Ende des Trailers kommt dann noch das Logo der Vril-Gesellschaft ins Spiel, welches man im ersten Teil schändlicherweise vergessen hatte. Diese Gesellschaft von geisteskranken Nazi-Okkultisten ist allerdings mehr Mythos als Realität und basiert auf dem 1871 erschienen Buch „The Coming Race“ von Edward George Bulwer-Lytton. Der Untertitel von „Iron Sky“ spielt mehr als offensichtlich auf dieses Werk an. In einem wichtigen Punkt weicht der Film jedoch von der Romanvorlage ab, denn in dieser lebt die Übermenschenrasse lediglich in Höhlen unter der Erde. Die Theorie der hohlen Erde kommt im Buch nicht vor.

IS2 Vril-Logo

Ein völlig anderes Logo ruft zum Schluss zu einer weiteren Crowdfunding-Aktion auf. Nun war der erste Teil von „Iron Sky“ allerdings nicht gerade erfolglos an den Kinokassen und man sollte meinen, dass die Einspielergebnisse und DVD-Verkäufe genügend Profit für eine Fortsetzung eingebracht hätten. Zudem haben sich schon damals einige große Hollywoodstudios in die Produktion eingeklinkt und so erscheint die Spendenaktion doch arg überflüssig. Es geht wohl lediglich darum, sich eine Erwähnung in den Endcredits zu erkaufen und die Produzenten damit noch etwas reicher zu machen. Diese sind natürlich längst dort angekommen, wo die meisten Hollywoodgrößen bereits sind – bei den Freimaurern. Man beachte übrigens die geschlitzte Reptilienpupille des Auges in der Pyramide.

IS2 Illuminati

2 Kommentare zu “Iron Sky 2 – Keine Spenden für Illuminaten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s