Musikalischer Hexenzauber

In der Pop-Okkultur wimmelt es von finsteren Hexenmeistern, wobei die Metal-Szene erwartungsgemäß ein Sammelbecken für selbige ist.

Das skurrilste Beispiel ist die „Elektrohexe“ von Eisregen. Laut eigenen Aussagen der Band entstand dieser Song vom Album „Hexenhaus“ infolge von übermäßigem Alkohol- und Drogenkonsum. Angesichts des sinnlosen Textes dürfte diese Erklärung der Wahrheit entsprechen.

Eisregen - Hexenhaus

Die im Jahr 2000 gegründete schwedische Doom-Metal-Band Witchcraft ist ein weiteres Paradebeispiel – auch dafür, welche Stoffe den Zauber der Hexerei ausmachen. Auf dem Cover des Albums „The Alchemist“ finden sich ein paar Engelstrompeten, aus denen man einen halluzinogenen Tee brauen kann. Doch Vorsicht. Die darin enthaltenen Alkaloide sind sehr giftig und können tödlich wirken.

Witchcraft Schweden

Konkurrenz bekommen Witchcraft von einer gleichnamigen Band aus Russland.

Witchcraft Russland

Witchcraft ist darüber hinaus auch der Name einer deutschen Frauenjazzband. Das dürfte für ausreichend Verwirrung in den Plattenläden sorgen. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es außerdem noch die 1970 in Detroit (USA) gegründete Rockband Salem Witchcraft, welche mit ihrem Namen auf die bekannteste amerikanische Hexenverfolgung anspielt.

Die Verwirrung ist immer noch nicht perfekt? Keine Sorge, es gibt noch genügend Alben und Singles mit dem Titel „Witchcraft“. Darunter ein Album der Sturmhexen von Stormwitch.

Stormwitch - Witchcraft

Die entsprechende Single von Pendulum zeigt sogar das allsehende Auge auf dem Cover.

Pendulum - Witchcraft

Dann wäre da noch ein verhextes Album von Book of Love…

Book of Love - Witchcraft

…und zu guter die Single „Witchcraft“ von der 1994 gegründeten deutschen Girlie-Band Wonderwall. Diese bildet natürlich einen starken Kontrast zu den Hexenmeistern der Metal-Szene, doch wie bereits die zahlreichen Kinderserien und –filme über Hexen zeigen, gehören Mädchen und junge Frauen zur Hauptzielgruppe der Esoteriker.

Wonderwall - Witchcraft

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s