Die Illuminaten von Thanateros

von Shinzon

Die Illuminaten von Thanateros wurden 1978 in London gegründet. Die beiden Gründer Ray Sherwin und Peter Carroll gehörten damals zum Umfeld des Metaphysik Buchhandels „The Phoenix“ im Londoner East End. Allerdings fanden sie keinen wirklichen Anschluss an die bereits vorhandenen okkulten Gruppierungen, weshalb sie ihr Glück mit einem eigenen Orden versuchten.

Worauf sich die Namenswahl „Illuminaten“ bezieht, bedarf wohl keiner weiteren Erklärung. Der Name Thanateros ist indes eine Zusammensetzung der altgriechischen Wörter für Tod und Liebe. Thanatos war zudem ein griechischer Todesgott und Eros der Gott der Liebe. So viel also zum Thema Dualität.

Der Hauptschwerpunkt der Illuminaten von Thanateros ist allerdings die Chaosmagie, gewürzt mit einer Prise Schamanismus, Taoismus und fürs sexuelle Vergnügen Tantra. Das Symbol des Ordens ist entsprechend dem Kernthema der Chaosstern.

Chaosstern

Bei ihrem okkulten Mischmasch berufen sich Sherwin und Carroll erstaunlicherweise nicht auf Adam Weishaupt. Ihr Vorbild scheint viel eher Aleister Crowley zu sein. Z.B. spielt der Titel ihres Magazins „The New Equinox“ mehr als offensichtlich auf dessen Zeitschrift „The Equinox“ an. Hinzu kommen die Bücher von Peter Carroll, welche stark an Crowleys Wortschatz angelehnt sind. Sein erstes Werk „Liber Null: Psychonautik“ ist Crowley pur. Es folgte das „Liber Kaos: Das Psychonomikon“ sowie „PsyberMagick: Advanced Ideas in Chaos Magick“ und „The Apophenion: a chaos magick paradigm“. Man beachte die Schreibweise „Magick“ mit „ck“, welche ebenfalls von Crowley stammt.

Es ist sehr bezeichnend, dass solch okkulte Umtriebe vor allem in Großbritannien aufblühen. In den 1980ern gewannen die Illuminaten von Thanateros allerdings auch zunehmend Mitglieder in Deutschland und Österreich, später folgten noch die USA und Brasilien. Organisiert ist der Orden in teilautonomen Tempeln, von denen es 1991 weltweit bereits 16 gab.

Die Tempelmitglieder können in vier Graden aufsteigen. Die Initiation in die Grade Magus, Adept, Initiat und Neophyt ist dabei kostenlos. Die Mitglieder des 2. und 3. Grades können sich zu Priestern weihen lassen. Darüber hinaus gibt es noch Ämter wie den Archivar und den Insubordinator. Letzterer steht dem Leiter einer lokalen Gruppe, dem Magister Templi, beratend zur Seite.

Unter allen okkulten Geheimgesellschaften sind die Illuminaten von Thanateros eine eher unbedeutende Gruppe, die den legendären Illuminaten Weishaupts nicht mal ansatzweise das Wasser reichen kann. Der Mitbegründer Sherwin stieg zudem schon in den 1980ern aus dem Orden aus, der ihm laut eigenen Aussagen zu konventionell war.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s