Videoanalyse: Rihanna als Prinzessin der Illuminaten

Im 2010 erschienen Video „S&M“ von Rihanna geht es Vordergründung um Sado Maso. Dies trägt zum einen zur Übersexualisierung ihres meist sehr jungen Publikums bei. Der hier propagierte Sex hat dabei einen gewalttätigen Beigeschmack. Nun sind SM-Praktiken zwar jedermanns Privatsache, doch mit Sicherheit gehört derartiges nicht ins Nachmittagsprogramm für Kinder.

Zum anderen deutet das Video an, welche Sklavendienste Rihanna über sich ergehen lassen muss, um Karriere in der Musikindustrie machen zu können. Anspielungen auf sexuellen Missbrauch finden sich in fast allen ihren Videos, doch die Darstellungen in „S&M“ sind besonders heftig.

1_SM-Club

Russian One Eye

Hinter dem Augenscheinlichen verbergen sich jedoch noch andere Botschaften. So trägt Rihanna in der Hälfte der Szenen ein Kleid aus Zeitungsartikeln und wird von Reportern an die Wand genagelt. Es ist offensichtlich, dass damit die Regenbogenpresse gemeint ist, welche Rihanna bis in ihr Privatleben hinein stalkt und jedes schmutzige Detail der sensationsgeilen Leserschaft zum Fraß vorwirft.

2_Mediale Vergewaltigung

Die Reporter sind jedoch keineswegs frei in ihrer Berichterstattung. Die Knebel in ihren Mündern deuten an, dass ihnen vorgegeben wird, was sie worüber zu schreiben haben. Meist sind das natürlich schwachsinnige Sexthemen, welche die Massen ablenken und verblöden sollen. Die Journalisten sind halt auch nur kleine Rädchen im System, die sich brav drehen und die Fresse halten sollen.

3_Geknebelte Presse

Es gibt noch einen weiteren kleinen Hinweis zum Thema „unabhängige“ Medien. „Cox News“ ist nicht nur eine Verballhornung von „Fox News“. Das Wort „cox“ heißt auf Deutsch so viel wie „steuern“, was natürlich darauf anspielt, dass die Medien gesteuert sind.

Es gibt allerdings noch eine zweite Bedeutung. Phonetisch klingt „Cox“ wie „Cocks“ was gleichermaßen mit „Hähne“ und „Schwänze“ übersetzt werden kann. Verdeutlich wird diese sexuelle Anspielung durch den abgebildeten Hahn, womit ein Zufall ausgeschlossen werden kann.

4_Cox News

Was die gesteuerte Presse so schreibt, bekommt man nur zu sehen, wenn man das Video in Zeitlupe ablaufen lässt. Ein Großteil besteht natürlich aus Sex-Themen.

5_Sexthemen

Dann folgt aber noch ein Wink mit dem Zaunpfahl. Auf einer Notiz ist zu lesen: „Rihanna Princess of the Illuminati SLUT“. Auf Deutsch: „Rihanna Prinzessin der Illuminaten SCHLAMPE“. Daraus lässt sich ableiten, dass sie keineswegs im positiven Sinne eine Prinzessin der Illuminaten ist, die selbst irgendetwas zu sagen hätte. Sie ist viel mehr im System der Illuminaten gefangen und deren Schlampe. Letzteres lässt sich dabei sowohl im sexuellen Sinne als auch im Sinne ihrer Rolle in den Medien verstehen.

6_Illuminati Slut

An einer späteren Stelle ist noch einmal „The red headed Slut can’t sing“/“Die rothaarige Schlampe kann nicht singen“ zu lesen, begleitet von einer weiteren Erwähnung der Illuminati. Rihanna ist hier zwar als Lady in Rot zu sehen, welche ein Massenpublikum verführt, doch die Locke über dem linken Auge verrät, dass ihre Herren in ihr nur ein unreifes Mädchen sehen.

7_Rothaarige Schlampe

In einer weiteren Zeitungscollage ist Rihanna als Sexhäschen (siehe Playboy-Logo) zu sehen…

9_Sexhase

8_Hure

.. und schließlich als gefesselte Sexsklavin, deren Fäden von oben gezogen werden.

10_Bondage

In der Öffentlichkeit kann sie sich hingegen als Herrin präsentieren, welche ihre Fans an der Leine Gassi führt. In dieser Szene gibt es dann auch gleich noch etwas unterschwellige Zigarettenwerbung.

11_Gassi gehen

Das folgende Video zeigt die Szenen noch einmal als Videosequenzen und geht überdies auf die allmähliche Verrohung junger Stars ein.

2 Kommentare zu “Videoanalyse: Rihanna als Prinzessin der Illuminaten

  1. Das geht so seit den sechziger Jahren. Ziel: Zerstörung der Gesellschaft durch Abschaffung der Bindungsfähigkeit des Menschen. Such mal jemand, der sich noch binden will und nicht durch die Gegend *****. Da kann man lange suchen. Ist auch völlig uncool. Sämliche menschlichen Werte wie Treue, Zusammenhalt, Gemeinschaftssinn, Disziplin, Ehrlihkeit, Offenheit oder gar Moral und Anständigkeit, also alles das, was das Menschsein ausmacht, sind am Aussterben und wenn die Familien ebenfalls aussterben, ist’s bald vorbei und die sog. „Elite“ hat ihr Ziel erreicht: Den bindungsunfähigen, egoistischen, nur auf fun fun fun ausgerichteten Konsum- und Arbeitssklaven, vielseititg verwendbar, leicht manipulierbar und natürlich ebenso leicht austauschbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s