Orbitalangriff auf Russland

In der „Stargate – SG1“-Episode „Unbegrenztes Wissen“ wird Daniel Jackson (Michael Shanks) in ein Was-wäre-wenn-Szenario versetzt, in dem ihm technologisches Wissen über die Goa’Uld zur Verfügung steht. Mit diesem gelingt es Daniel, ein orbitales Verteidigungsnetzwerk zu installieren, um Goa’Uld-Angriffe abzuwehren. Die Satelliten haben selbstverständlich die Form von Pyramiden.

Pyramidensatellit

Entgegen jeder Vernunft und Kritik schließt Dr. Jackson die Russen von dem Projekt aus. Die sehen sich folgerichtig durch das Satellitennetzwerk bedroht. Um einem möglichen russischen Angriff zuvor zu kommen, zerstört Daniel Jackson kurzerhand Moskau.

Angriffsziel Moskau_1

Angriffsziel Moskau_2

Angriffsziel Moskau_3

Die Serie wurde in den 1990ern gedreht, in denen es unter der willfährigen Marionette Jelzin eine Annäherung zwischen den USA und Russland gab. Diese Annäherung spiegelte sich auch in der Serie wieder, in der es gemeinsame Stargate-Expeditionen der beiden Länder gab. Allerdings mussten die Russen meist nur als Kanonenfutter für diverse Weltraummonster herhalten und wurden oft als arrogant dargestellt.

Was die Folge „Unbegrenztes Wissen“ anbelangt, geht es aber um mehr als nur den amerikanischen Überlegenheitswahn. Der dargestellte Angriff auf Moskau ist eine direkte Drohung, wozu die USA in der Lage wäre, sollte Russland aus der Reihe tanzen. Die USA besitzen tatsächlich schon mindestens seit Ronald Reagans „Star Wars“-Programm aus den 1980ern weltraumgestützte Waffensysteme. Inwieweit dabei auch außerirdische Technologie zum Einsatz kommt, ist fraglich. Möglichweise ist die Anspielung in „Stargate – SG1“ sogar wörtlich zu verstehen.

In jedem Falle ist es beängstigend, wie die USA Russland über die Unterhaltungsindustrie bedrohen und das zu einer Zeit, in der die beiden Länder noch Verbündete waren. Inzwischen herrscht ein neuer Kalter Krieg und US-amerikanische Geheimdienste wie die NRO bedrohen Russland noch weitaus offensichtlicher. Man kann nur hoffen, dass Russland entsprechend vorbereitet ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s