Dreharbeiten in der Loge

Einen der bekanntesten Filmauftritte hatte die Freimaurerei 2001 in „From Hell“. Der Titel sagt bereits einiges über den Inhalt aus und die blutrünstige Handlung identifiziert den bis heute unbekannten Serienmörder Jack the Ripper als Logenbruder. Es ist fraglich, ob Hellywood mit diesem Film geheime Tatsachen offenbart, aber zumindest die Darstellung der Freimaurer als elitärer Geheimzirkel, dem das britische Königshaus vorsteht, ist korrekt.

From Hell Loge

From Hell Zirkel Winkelmaß Pentagramm

Wer „From Hell“ schon für satanisch hält, sollte sich erst einmal „Crowley – Back from Hell“ geben. In diesem Horrorschinken, der auf dem kruden Werk des Satanisten Aleister Crowley basiert, kommt ebenfalls eine rote Loge vor. Es macht dabei absolut Sinn, dass die Freimaurer im Film Crowley wiedererwecken, denn immerhin war er einer der Ihren.

Crowley Loge_1

Crowley Loge_2

Die zwei deutschen „Anatomie“-Filme aus den Jahren 2000 und 2003 drehen sich ebenfalls um wenig nette Logen. Diese sind speziell auf Ärzte zugeschnitten, die wie Josef Mengele in der Tradition der Antihippokraten stehen. Das heißt, sie scheißen auf das Wohl ihrer Patienten und führen menschenverachtende Experimente an ihnen durch.

Antihippologe

In „Drecksau“ (2013) sieht man eine Loge voll weiterer Drecksäue.

Drecksau Loge

Einblicke in Logen gibt es nicht nur in Filmen, sondern auch in Serien wie „Inspector George Gently“. In der Episode „Giftige Lügen“ aus der zweiten Staffel führen die Ermittlungen Gently direkt zu den Freimaurern. Allerdings handelt es sich nur um eine blaue Johannesloge mit offensichtlich jüdischer Tradition.

George Gently Mason

Das ist schon mal eine umfassende Auswahl von Filmen und Serien, die uns direkt ins Innere einer Loge führen. Es gibt natürlich noch weitere Werke, in denen die Freimaurer eine tragende Rolle spielen und dabei durchaus propagiert werden. Das bekannteste Beispiel dürfte „Das Vermächtnis der Tempelritter“ aus dem Jahr 2004 sein, in dem erstmals einem breiten Publikum die freimaurerische Natur der Gründung der USA offenbart wird. Das Emblem der Freimaurer findet sich gleich dutzendfach in diesem Film und am Ende reicht ein Freimaurer der Hauptrolle Benjamin Gates (Nicolas Cage) die Hand.

Brickmason

Ein Kommentar zu “Dreharbeiten in der Loge

  1. Sehr guter Bericht. Bei dem Film „Crowley back from Hell“ hat dann auch die Reinkarnation von crowley in Hedos Körper einen violleten Anzug an, was ja die Mischung zwischen rot und blau ist. Also war Crowley ein Hochmeister der Freimaurerei, was ja auch bekannt ist, doch der viollete Anzug von Crowley sagt schon einiges aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s