Wie Aliens unsere Sprache beeinflussen

Die Prä-Astronautik bietet eine Menge Hinweise auf außerirdische Besucher in grauer Vorzeit. Es gibt rund um den Globus rätselhafte Bauwerke und Artefakte. Sogar Höhlenmalereien aus der Steinzeit zeigen Außerirdische mit überdimensionierten Köpfen und großen, schwarzen Augen. Doch es gibt auch dort Hinweise zu entdecken, wo die wenigsten sie vermuten würden: In unserer Sprache!

Laut Zecharia Sitchin kamen die Annunaki zur Erde, um Gold und andere MinerAlien abzubauen. „Miner“ ist das englische Wort für „Bergmann“ und was „Alien“ bedeutet, dürfte jedem klar sein. Den Bergbau betrieben die Außerirdischen auf allen Kontinenten, darunter auch in AustrAlien. Dieses Wort setzt sich aus „Austerity“ für „Schlicht“ und „Alien“ zusammen. Offenbar fanden die Annunaki Gefallen an der schlichten Schönheit dieses Kontinents.

Zu Ehren der Astronautengötter feierten die Menschen der Antike eine Reihe von Festen. Bei den Römern waren die SaturnAlien von zentraler Bedeutung, die den Saturnaliens gewidmet wurden. Und wie heißt das einstige römische Reich heute? ItAlien! Heute ist Italien christlich, doch auch in der Kirche finden wir z.B. Kardinalien vs. Prälator.

AvP Vatikan

April, April!!!

2 Kommentare zu “Wie Aliens unsere Sprache beeinflussen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s