Marilyn Mansons Sex-Bunnys

Im Video zu Marilyn Mansons „Tainted Love“-Adaption tummelt sich der Schockrocker in einer Gruppe halbnackter Sexhasen. Dies kann eigentlich nur als Anspielung auf den Playboy verstanden werden.

Tainted Bunny

Nebenbei bemerkt sind sowohl Marilyn Manson als auch der Soft Cell-Frontmann Marc Almond, der in den 1980ern mit dem Original von „Tainted Love“ auf Platz 1 der britischen und deutschen Charts landete, in die Fänge der Church of Satan geraten.

Ein Kommentar zu “Marilyn Mansons Sex-Bunnys

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s