Der Tod von Boris Nemzow und antirussische Propaganda

In gewohnt objektiver Art und Weise macht sich Jasinna Gedanken zum Tod von Boris Nemzow und hinterfragt die antirussische Propaganda der westlichen Medien. Geradezu lächerlich ist dabei die Behauptung von Claus Kleber (Atlantik-Brücke), in der Ukraine gäbe es keine Faschisten in Schlüsselpositionen. Da kann er auch gleich behaupten, im 3. Reich hätte es keine Nazis gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s