Verfassungsschutz finanzierte Islamistenszene

Die NSU-Affäre ist noch nicht vom Tisch, da steht der Verfassungsschutz schon wieder in den Schlagzeilen. Diesmal geht es um islamistischen Terror, den der Verfassungsschutz jahrelang mit Steuergeldern über einen V-Mann finanzierte. Als wäre das noch nicht schlimm genug, warb der V-Mann Irfan Peci im Internet mit Hetzvideos für den Jihad, auch das im Staatsauftrag.

Es ist direkt zynisch, dass der Verfassungsschutz immer wieder vor einer islamistischen Terrorbedrohung warnte, für die er offensichtlich selbst mitverantwortlich ist. Irgendwann reichte es Irfan Peci jedoch und er ging mit dieser brisanten Story an die Öffentlichkeit. Im Gegensatz zu Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos schaffte der Deutsch-Bosnier rechtzeitig den Absprung und führt nunmehr einen Kampf gegen die Radikalisierung junger Muslime. Über sein Leben als Islamist im Staatsauftrag hat er inzwischen ein Buch verfasst.

Quelle

Als Steuerzahler dieser Republik muss man sich indes Fragen, ob eine Auflösung des Verfassungsschutzes, wie sie DIE LINKE fordert, nicht sinnvoll wäre. Die Gefahren, vor denen der Verfassungsschutz die deutsche Bevölkerung eigentlich schützen sollte, schürt er selbst. Wenn wieder einmal eine Bombe explodiert, haben die Opfer sie am Ende mit ihren Steuern selbst finanziert. Schlussendlich hat die BRD nicht mal eine Verfassung, die es zu schützen gäbe und wenn dem Volk in ferner Zukunft doch mal eine zur Abstimmung vorgelegt werden sollte, so wäre der Verfassungsschutz mit seinen kriminellen Methoden absolut ungeeignet, diese zu verteidigen.

2 Kommentare zu “Verfassungsschutz finanzierte Islamistenszene

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s