Musik für sonnige Gemüter

Wenn es um Sonnensymbolik in der Pop-Okkultur geht, sollte darauf geachtet werden, sämtliche Sommerhits auszuklammern. Sommer und Sonne gehören einfach zusammen, das allein ist also unverdächtig. Titel wie „Sunlight“ von DJ Sammy oder „Ein Sommer nur für mich“ von den Ärzten werden wir dementsprechend nicht näher analysieren.

Eine Band mit eindeutig okkulten Bezügen und Sonnenlogo ist Godsmack.

Godsmack Sun Symbol

Auf dem Cover der „Versengold“ von Zeitlos werden Sonne und Mond vereint. Bei der Special Edition gibt es noch einen Sonnenanhänger oben drauf.

Zeitlos Sonnengold

Das Cover der Greatest Hits von Tears for Fears wird ebenfalls von einer Sonne geziert. Wer genauer hinschaut, entdeckt noch einige weitere okkulte Symbole, darunter ein Saturn, eine Biene und ein Schmetterling.

Tears_For_Fears_Tears_Roll_Down

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s