Im Zeichen des Druidensterns

Pentagramme auf Staatsflaggen sind dermaßen häufig, dass die meisten Menschen den Anblick gewohnt sind und ihn nicht weiter hinterfragen. Die Eingeweihten wissen zwar um die Bedeutung des fünfzackigen Sterns, doch auch für sie ist das nichts Neues. Überraschend ist hingegen, dass sich neben dem Pentagramm und anderen Freimaurersymbolen auf einigen Staatsflaggen auch der siebenzackige Druidenstern finden lässt.

Das bekannteste Beispiel ist die Flagge von Australien, welche 5 Heptagramme sowie ein Pentagramm aufweist. Der große Stern unter dem britischen Union Jack wird Commonwealth Star genannt und soll offiziell für die sechs ursprünglichen Bundesstaaten sowie die Territorien stehen. Warum gibt es dann aber noch vier weitere Heptagramme und ein Pentagramm? Zumindest ist der astrologische Hintergrund der fünf Sterne auf der rechten Seite der Flagge offiziell bekannt, denn sie formen das Sternbild Kreuz des Südens. Das ganze Arrangement ist natürlich in den Farben der Freimaurerei gehalten.

Flagge Australien

Die Flagge Jordaniens zeigt ebenfalls einen siebenzackigen Stern. Dieser soll offiziell für die sieben Verse der ersten Sure des Korans stehen. Noch absurder ist die Begründung, er stünde für die Einheit der arabischen Stämme, die sich momentan gerade gegenseitig abschlachten. Das ehemalige Transjordanien hatte den Druidenstern jedenfalls noch nicht auf der Flagge, welche ansonsten mit der des heutigen Jordaniens identisch war. Möglich wäre hier ein britischer Einfluss, denn wie schon Australien unterstand auch Transjordanien einst der britischen Krone und in Großbritannien wimmelt es bekanntlich von Druiden.

Flagge Jordanien

Das Georgische Staatswappen, welches 1918 – 1921 und 1991 – 2004 in Gebrauch war, ist in die Form eines Heptagramms eingefasst. Auf dem Wappen selbst sind zudem fünf achtzackige Isis-Sterne abgebildet.

Wappen Georgien

Sogar während der Sowjetzeit von 1921 – 1991 war im georgischen Staatswappen das Heptagramm zu finden. Allerdings musste man damals schon etwas genauer hinsehen. Die sieben Zacken befinden sich im Rahmen. Die drei Pentagramme sowie die Farben Blau/Weiß/Rot im Hintergrund sind da schon etwas auffälliger.

Wappen Georgien Sowjetära

Die georgische Luftwaffe hat ebenfalls das Heptagramm in freimaurerischer Farbgebung.

Georgische Luftwaffe

Gleiches gilt für die Flagge der japanischen Insel Hokkaido, obgleich dort wohl kaum ein Einfluss von Druiden zu vermuten ist.

Flagge Hokkaido

Etwas überraschend ist die Flagge der Cherokee Nation. Die indigene Bevölkerung von Nordamerika kannte zwar seit jeher Schamanen, aber keine Druiden.

Flagge der Cherokee

Darüber hinaus sind die Sheriff-Sterne in mehreren Gebieten der USA in Form eines Heptagramms gehalten, sofern es mal keine Pentagramme oder Hexagramme sind.

Sheriff-Heptagramm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s