Der geöffnete Brustkorb

von Shinzon

So wichtig die Verschwiegenheit in der Freimaurerei ist, so mannigfaltig sind die entsprechenden Gesten dafür. Freimaurer schwören, die Geheimnisse der Loge sowie die ihrer Brüder unantastbar in ihrer Brust zu verschließen. Dies wird mit der Geste des Brustgriffs versinnbildlicht, welche das Zeichen des 6. Grades in der Hochgradfreimaurerei ist. Die Hände greifen dabei an die Brust und werden auseinander gezogen, so als würde der Brustkorb geöffnet. Dies spielt auf die Strafe an, die allen Verrätern blüht, welche die Geheimnisse der Logen nicht für sich behalten können.

Grad 6 - geöffete Brust

Es gibt noch eine Abwandlung dieser Geste, bei der die Hände nicht auseinander gezogen, sondern stets auseinander gehalten werden. Zudem stehen die Hände leicht schräg und nicht wie beim Zeichen des 6. Grades gerade gegenüber. Diese Variante dürfte auf die Handstellung des ägyptischen Gottes Osiris anspielen.

Osiris

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s