Blau, Weiß, Rot – Freimaurerische Staatsflaggen

Die Farben der Freimaurer finden sich auf zahlreichen Flaggen wieder. Die Bekannteste dürfte dabei die französische Tricolore sein. Die Tricolore wurde 1794 im Zuge der französischen Revolution zur Nationalflagge. Die Verbindungen der Jakobiner zu den Freimaurern und bayrischen Illuminaten sind dabei historisch zweifelsfrei nachgewiesen.

Flagge Frankreich

Der Unterschied zur Flagge der Niederlande besteht lediglich in der waagerechten Ausrichtung.

Flagge Niederlande

Kroatien hat im Prinzip die gleiche Flagge, allerdings gibt es dort ein Wappen mit freimaurerischem Schachbrettboden oben drauf.

Flagge Kroatien

Russland kehrte nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion ebenfalls zu den Farben der Freimaurer zurück. Hier besteht der Unterschied zur niederländischen Flagge in der Reihenfolge der Farben.

Flagge Russland 2

Norwegen ist da schon etwas phantasievoller.

Flagge Norwegen

Das Ursprungsland der Hochgradfreimaurerei (schottischer und York-Ritus) hat ebenfalls die Farben Blau, Weiß und Rot im Union Jack.

Flagge GB

Australien gehört bis heute zum britischen Commonwealth.

Flagge Australien

Die einstige britische Kolonie USA wurde selbstverständlich von Freimaurern gegründet. Die weißen Pentagramme (Venus als Morgenstern) stehen für die Anzahl der Bundesstaaten. Die 13 Streifen repräsentieren hingegen die 13 Gründungsstaaten, wobei deren Anzahl wohl kaum dem Zufall überlassen wurde. Es handelt sich nämlich um die exakte Anzahl der Tierkreiszeichen, welche sich auch bei Jesus (1) und seinen 12 Aposteln wiederfindet.

US-Flagge

Die Südstaatenflagge sieht natürlich nicht besser aus. Dazu fällt einem spontan der Südstaatengeneral und 33-Grad Freimaurer Albert Pike ein. Neben der freimaurerischen Farbgebung finden sich auch hier wieder Pentagramme.

US Südstaatenflagge

Der Erzfeind der USA ist der Inselstaat Kuba. Dieses Land hat eine lange freimaurerische Tradition, welche Wikipedia sogar ein eigener Artikel wert ist. Zwar ist die Zahl der Logenbrüder seit der Revolution stark zurückgegangen, doch wagte es Fidel Castro nicht, die Freimaurerei zu verbieten. Ansonsten hätte er die Attentate der CIA wohl auch nicht überlebt.

Flagge Kuba

In Chile sieht es ähnlich aus. Leider war auch Salvador Allende ein Freimaurer, obwohl er sehr viel Gutes für die Menschen in Chile bewirkt hat. Seine Logenbrüder haben es ihm mit dem Tod gedankt.

Flagge Chile

Liberia hat noch ein paar Streifen mehr, ansonsten nimmt es sich aber nicht viel.

Flagge Liberia

Es gibt noch einige weitere Flaggen in Blau/Weiß/Rot, insbesondere, wenn man die diversen Bundesstaaten der einzelnen Länder berücksichtigt. Dies würde hier jedoch den Rahmen sprengen.

7 Kommentare zu “Blau, Weiß, Rot – Freimaurerische Staatsflaggen

  1. Kleiner Hinweis von mir: Fidel Castro ist genauso Freimaurer, wie Che Guevara und Hugo Chavez es waren. Warum sollte also Castro die Freimaurerei verbieten? Sie sind alle Teile eines Systems. Wenn man die Freimaurerei genauer untersucht, kommt man unweigerlich zu dem Schluss, dass es mindestens zwei Grundströmungen gibt, die immer gemäß Hegelscher Dialektik zusammen wirken, welches zum Endziel führen soll: Der Weltstaat mit Einheit, Gleichheit, Brüderlichkeit…einer Weltreligion, einer Weltwährung und einer Weltregierung ist das erklärte Ziel dieser Brüder. Kommunismus und Kapitalismus sind nur Mittel zum Zweck, also die sich reibenden Gegensätze, die dieses Utopia hervorbringen sollen. Meine Vermutung ist jedoch die, dass es, trotz einiger wirklich fortschrittlicher aber halbwissenden Freimaurer, die wirklich etwas Positives für die Menschheit erreichen wollen, die heutige Freimauerei hauptsächlich dafür benutzt wird, die sich ausbreitende Oligarchie mit einer widerwärtigen Tyrannei in harten Beton zu giessen.Während Links und Rechts damit beschäftigt sind, sich in kleinkarierten Kriegen ihre Ideologien um die Ohren zu hauen, entsteht ein Welt-Sklavenstaat in vollendeter Form.
    http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/sociopol_masonsknightstemplar03.htm

    • „Warum sollte also Castro die Freimaurerei verbieten?“

      Mustafa Kemal Atatürk war ebenfalls Freimaurer und hat die Freimaurerei verbieten lassen.

      „Fidel Castro ist genauso Freimaurer, wie Che Guevara und Hugo Chavez es waren.“

      Bei Che Guevara sind wir uns noch nicht so sicher. Was Hugo Chavez angeht, so gehörte er – ebenso wie Salvador Allende – zu den Guten. Wie du selbst schon geschrieben hast, gibt es fortschrittliche, halbwissende Freimaurer, die durchaus positive Intentionen haben. Darum wurden Che, Allende und Chavez letztendlich auch ermordet. Sie standen mit ihrem Gerechtigkeitsempfinden sowie den Unabhängigkeitsbestrebungen gegenüber der US-Hegemonie dem angestrebten Welttotalitarismus der Hochgradfreimaurerei im Wege.

  2. Die Farben auf der Russlands Flagge haben nichts mit den Farben der Freimaurer zu tun.
    Schon ein kleiner Schwenker zur Wikipedia wäre bei der Klarstellung mehr als ausreichend.

    • Zitat Wikipedia: „Peter der Große wählte die Farben aus dem Wappen des Fürstentums Moskau: Auf rotem Hintergrund reitet ein weißer Ritter auf einem weißen Pferd, gehüllt in einen blauen Mantel und einen blauen Schild tragend.“

      Peter der Große war, wie so ziemliche alle Adeligen Europa, mit 100%iger Sicherheit Freimaurer. Es ist egal, ob die Farben von einem Bild entlehnt sind, denn wer malt wohl solche Bilder?

      Weiter heißt es: „Die weiße Farbe symbolisierte Freiheit, die blaue die Gottesmutter und die rote die Macht der Zaren.“

      Freiheit gehört, neben Gleichheit und Brüderlichkeit, zur Losung der Freimaurer. Das christliche Gedöns gibt es auch bei den blauen Johanneslogen. Der Zar stand schlussendlich im Gradsystem der Freimaurer sicherlich nicht auf der Stufe eines Lehrlings, sondern gehörte wohl eher zur roten Hochgradfreimaurerei. Blau/Weiß/Rot sind die Farben der Freimaurerei, egal was man der breiten Masse für Geschichten auftischt.

      • Sobald die mit der Satelliittenschüssel auf dem Kopp durch die gegend rennen ist der Drops gelutscht. (Narrenkappe > Capaller) Ich frage mich ob die mit den dingern auch früher schon Welt sucht Superheld geschaut haben😉

        Der Kracher ist der hier: Gay Serbia and Montenegro – GayTimes -> http://www.promopichost.com/pics/medium/2899.gif war mal bei einem Schwulenmagazin so untertitelt… Leider nicht mehr vorhanden; (obszöne Bemerkung)

  3. Die Sorben, die größte Minderheit in Deutschland, hat auch die Farben Blau Weiß Schwarz. Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, das viele Sorben auch jüdische Wurzeln haben, aber dennoch der katholischen Kirche dienen. Die Gründer waren auf jeden Fall Freimaurer, in der sorbischen Hauptstadt Bautzen gibt es aktiv die Freimaurer. Als Interessierter kann man da durchaus beitreten. (Gibt es eine Art Infoverantsaltung 2mal im Jahr) https://de.wikipedia.org/wiki/Flaggen_der_nationalen_Minderheiten_in_Deutschland

    • Welche Sorben kennst du, die „jüdische Wurzeln haben“? Hast du da Familiennamen parat? Und wen meinst du mit „die Gründer“?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s